post

Wochenende mit viel Trara

Feierei, Kultur und Fußball – dieses Wochenende hat jede Menge zu bieten.

Zunächst findet am Samstag ab 10:00 Uhr auf unserem Vereinsgelände das Vereins-Sommerfest mit Jugendfußballturnier statt, das von unserer F-Jugend (Jahrgang 2010) zusammen mit der Lichtburg-Stiftung und Hertha BSC organisiert wird.

Nähere Informationen dazu gibt es unter https://www.meteor06.de/2018/08/17/sommerfest-bei-meteor/.

Samstagabend kommen dann die Kulturinteressierten auf ihre Kosten. Wieder einmal lädt die lange Nacht der Museen zu einem tollen Kulturerlebnis ein. Von 18 Uhr bis 02:00 Uhr öffnen Museen, wie das Alte Museum, das Computerspiele-Museum, das Deutsche Currywust-Museum und viele weitere ihre Pforten, um uns interessante Aspekte der Geschichte zu vermitteln.

Wer nach Vereinsfestteilnahme und Bildungsspaziergang auch noch tollen Fußball erleben will, kommt am Wochenende auf seine Kosten. Am Sonntag trifft unsere Mannschaft zu Hause auf den VfB Concordia Britz, der mit einem überragenden 5:1-Erfolg in die Saison gestartet ist. An die Rand-Neuköllner, die sich bereits in der vergangenen Saison mit uns die Staffel geteilt haben, haben wir aus sportlicher Sicht nicht die allerbesten Erinnerungen. Als eines von nur ganz wenigen Teams konnte die Mannschaft von Trainer Heiko Lambert, die die vergangene Spielzeit auf Rang neun beendete, Meteor gleich zwei Mal besiegen.

Seitdem hat sich aber auch bei Meteor einiges getan. Die Mannschaft wurde punktuell verstärkt und breiter aufgestellt, in der Vorbereitung wurde akribisch gearbeitet und der Saisonstart sah, durch den 4:1-Erfolg gegen Hansa 07, ähnlich erfolgreich aus, wie bei unserem kommenden Gast.

Vor allem in der ersten Halbzeit wusste das Team gegen Hansa zu gefallen. Diesen Sonntag soll es nun gelingen, Spielwitz und ein gutes Stellungsspiel in der gesamten Partie zu zeigen. Wer dabei sein möchte, ist am 26.08.18 um 12:15 Uhr am Sportplatz Ungarnstraße und unterstützt unsere Männer darin, den zweiten Saisonsieg für unseren Verein zu ergattern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.