post

Spitzenspiel bei TeBe II

Zu einem echten Spitzenspiel kommt es am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz der Hans-Rosenthal-Sportanlage in Berlin Wilmersdorf. Gastgeber gegen unsere Mannschaft ist die Zweitvertretung des Oberligisten Tennis Borussia Berlin.

Die Borussen, die mit 25 Siegen aus 28 Spielen und 156 erzielten Toren in der Vorsaison die Kreisliga A in kaum zu toppender Weise dominiert haben, gelten auch in dieser Saison als ganz heißes Eisen, wenn es um die Aufstiegskandidaten geht. Und Genauso präsentierte sich das Team von Trainer Marc Lilge auch in dieser Spielzeit bisher. Mit Anadoluspor und Hansa 07 wurden zum Saisonstart gleich zwei der Top-Mannschaften unserer Liga relativ problemlos besiegt.

Mit viel Respekt, aber auch mindestens ebenso viel Vertrauen auf die eigenen Stärken, reist Meteor nun am Sonntag zu der Mannschaft vom Eichkamp.

Denn auch unsere Männer hatten mit Hansa 07 und Concordia Britz ein hammerschweres Startprogramm. Trotzdem konnten beide Teams besiegt werden und neben TeBe II und dem Absteiger BSC Rehberge ist unsere Elf die einzige, die noch keinen Punkt abgeben musste.

Damit das auch am Sonntag so bleibt, muss das Team über 90 Minuten Höchstleistungen auf den Platz bringen. Nur mit einhundertprozentigem Einsatz von jedem, werden wir in unserem ersten Saisonauswärtsspiel bestehen können.

Gleiches gilt natürlich auch für unsere Fans. TeBe, schon seit jeher mit einer stimmgewaltigen Crowd gesegnet, wird sicherlich einige Prozentpunkte mehr durch das Publikum auf den Platz bringen können. Daher, liebe Meteoriten, begleitet uns nach Wilmersdorf und unterstützt uns so gut ihr könnt. Gemeinsam schaffen wir das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.