post

Richtungsweisendes Spiel in der Ungarnstraße

Am Sonntag hat Meteor den FV Blau-Weiß Spandau zu Gast an der Ungarnstraße. Und für beide Mannschaften geht es in dieser Partie schon um sehr viel. Während Meteor zurück in die Erfolgsspur will, um den Aufstiegsplatz nicht zum Saisonende noch zu gefährden, haben sich die Spandauer am vergangenen Wochenende, nach zuvor sieben Niederlagen in Serie, mit einem 2:0-Erfolg gegen die zweite Mannschaft des FC Internationale zurück ins Rennen um den Klassenerhalt gemeldet. Noch aber liegen die Männer aus Spandau auf Rang vierzehn, einem Abstiegsplatz. Wie gefährlich das Team von Trainer Dirk Hein aber tatsächlich ist, durfte Meteor schon im Hinspiel erfahren, als die Blau-Weißen zur Halbzeit schon mit 3:1 in Führung lagen. Am Ende aber rafften sich unsere Männer auf und gewannen schließlich noch mit 4:3.

Und aufraffen ist ein gutes Stichwort. Am vergangenen Wochenende tat sich Meteor Auswärts bei der Hansa 07 schwer und unterlag in einem Spiel, das von individuellen Fehlern geprägt war, mit 2:3. Auf dem heimischen Sportplatz Ungarnstraße will das Team von Tobias Loeffler nun aber in die Erfolgsspur zurück. Gerade zu Hause hat Meteor schon häufig gezeigt, was in der Mannschaft steckt. Elf Siege aus zwölf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Und so werden auch am Sonntag wieder alle Meteoriten auf dem Platz versuchen den Heimnimbus zu verteidigen. Hierzu, liebe Meteorfans, benötigen wir wieder Eure Hilfe! Mit positiver Stimmung von außen könnt ihr das Team am besten erreichen und mit dafür sorgen, dass die drei Punkte am Ende im Wedding bleiben. Also kommt am Sonntag zum Sportplatz Ungarnstraße, wenn Schiedsrichter Bozidar Bobi Miljkovic um 12:15 Uhr das Spiel anpfeift und es wieder heißt: Meteor 06 – Fußball erleben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.